Der Frühling stellt sich ein

Heute konnte ich (P.H.) im Bruch hinter Schalbruch 4 Schwarz- (Trauer-)schwäne fotografieren. Ein Exemplar war mit einem blauen Halsring versehen. (03A2). Erwähnenswert auch ein weibl. Schwarzkehlchen (sh. Bild). Schwarzkehlchen überwintern bei uns nur ausnahmsweise. Gestern hielten sich dort rund 700 Saatgänse auf, wurden allerdings von 3 Motor-Paragleiter aufgescheucht. Erste singende Misteldrossel gehört und auch Sumpf- und Weidenmeise beobachtet.

Hier wie immer die Bilder:

Schwarzschwan

Schwarzschwan

Schwarzschwan
Schwarzschwan
Schwarzkehlchen
Schwarzkehlchen

Vielen Dank für die Bilder!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Arbeiten im Winterwunderland

Obstbaumschnitt im Winterwunderland Nachdem mehrere Termine für einen Obstbaum-Schnittkurs Pandemie-bedingt ausfallen mussten, konnte am 21. Januar 2023 endlich ein Schnittkurs durchgeführt werden. Diese Veranstaltung fand unter

Obstbaumschnitt

Am Samstag, den 21.01.2023 steht der nächste Arbeitseinsatz an. Wir gehen in die Obstwiese, genauer gesagt, in die Obstwiese Gangelt Nord. Treffpunkt ist um 9

Stunde der Wintervögel

Heute geht es endlich los! Der Nabu startet wieder in die „Stunde der Wintervögel“. Zum 13. Mal ruft der Nabu zusammen mit dem bayerischen Partner