Franz Josef hatte wieder für das passende Wetter gesorgt

Auch bei diesem NABU-Selfkant Einsatz am gestrigen Samstag hatte wieder Franz Josef S. – dank seiner Verbindung zum Wettergott –  sein Bestes getan! Es war wunderbarstes Wetter, um die Biotope in Mindergangelt zu pflegen. Wir haben wieder einmal sehr viel geschafft!

22 Kopfweiden geschneitelt, 2 gepflegt! Das Biotop an der Etzenrather Mühle ist “fertig”! Noch einmal vielen Dank an alle Helfer!

Hier ein kleiner Bildbeitrag:

P1030022

P1030023

Er, Franz Josef, freut sich, dass er wieder einmal das Wetter “im Griff” hatte!

P1030015

P1030016

Die Tochter von Klaus – immer gut gelaunt!

P1030012

Klaus mit seiner Tochter beim verdienten Frühstück

P1030014

Nochmals vielen Dank an alle!

Der nächste Einsatz wartet schon auf uns: er findet statt am 09.12.2017. Den genauen Treffpunkt werde ich euch noch zukommen lassen! Einen guten Start in die Woche!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Besuch einer Wildvogelstation

Im März besuchte die Naturschutzjugend eine Wildvogelstation, wo sich Karen Buelles um verletzte oder aus dem Nest gefallene Vögel kümmert. Obwohl es zu dieser Jahreszeit

Hausrotschwanz

“Ursprünglich war der Hausrotschwanz ein Bewohner des steinigen Berglandes. Mittlerweile hat er Gebäude in Dörfern und Städten als Lebensraum erobert und ist auch in Gärten

Kiebitze im Selfkant

„Kiebitze kehren Anfang März aus dem Wintergebiet zurück. Zu dieser Zeit kann man die Männchen bei ihren akrobatischen Balzflügen beobachten. Sie fliegen steil auf und