"Geschenkte Augenblicke --- ein KunstKulturKirche - Angebot"

im vorigen Jahr wurden erstmals
im vorigen Jahr wurden erstmals “Augenblicke verschenkt” (s. Art. dazu v. 20.09.´16) … und viele, viele kamen, sich beschenken zu lassen

 

K640_P1160231K640_P1010691

die Ernte 2016 war riesig:

K640_P1010699K640_P1010700K640_P1160550

ganz anders 2018

we
unerwartet, zunächst neu und fremd die Idee, dass durch ein paar Frostnächte vernichtete Obsternte “geschenkte Augenblicke” sein können; gerne kamen wir der Anfrage seitens Kath.Kasper ViaNobis GmbH entgegen, eine Streuobstwiese unter dem Gesichtspunkt zu beschreiben
anhand der Infotafel zunächst Grundsätzliches zu Wert und Bedrohung von sog. Streuobstwiesen
anhand der Infotafel zunächst Grundsätzliches zu ökologischem Wert und Gefährdung von sog. Streuobstwiesen

K640_P1010927K640_P1010939

dass in der Tat nur ganz wenige Apfelbäume die Minusgrade überstanden haben, die Ernte sehr überschaubar, d.h. an eine Obstversaftung wie im Vorjahtr war nicht zu denken!
in der Tat nur ganz wenige Apfelbäume, die die Minusgrade überstanden haben, die Ernte sehr überschaubar, d.h. an eine Obstversaftung wie im Vorjahr war nicht zu denken!
auch die sich entwickelnde Hecken konnte da nicht viel abwehren
auch die sich entwickelnden Hecken konnten da nicht viel abwehren

K640_P1010940

für ein paar Gläser Apfelmus könnte es reichen
für ein paar Gläser Apfelmus könnte es reichen
Hut ab, vor den Unermüdlichen, die trotz Regen und angenehmem Wind in freier feldlage gekommen waren!
Hut ab vor den Unermüdlichen, die trotz Regen und unangenehmem Wind in freier Feldlage gekommen waren!
sich auch den WQert sogh. Insektenhotels erklären ließen
sich auch den Wert sog. Insektenhotels erklären ließen

K640_P1010926

die Hoffnung stirbt zuletzt:

Im nächsten Jahr lassen wir uns wieder beschenken,

dann wieder mit herrlichem Saft von selbst geernteten Äpfeln und Birnen!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester