Ob dieser arme Mäusebussard durch eine falsche Haltung einen solchen Gefiederschaden davongetragen hat?

Tja, es gibt manchmal Dinge, die kann man sich nicht so recht erklären. Dieser Mäusebussard wurde mir im August übergeben. Wir können uns nicht erklären, was der Bussard durchgemacht hat. 1 Es könnte sich hierbei aber durchaus um eine falsche Haltung handeln. Der Vogel ist weder beringt noch gibt es einen potentiellen Besitzer. Es muss sich also um ein wildes Tier handeln. Bussard Schwingenverletzungen 2 3 Bussard Schwingenverletzungen 3 P1140307 Bussard Schwingenverletzungen 5 6 In die Freiheit kann dieser Vogel erst dann wieder, wenn er sein komplettes Gefieder erneuert hat und dies wird ca. 1,5 Jahre dauern. Da ich dafür keinen geeigneten Platz habe, wurde er von mir ins Natuurhulpcentrum Obglabbeek gebracht. Hier hat er die besten Chancen unter fachmännischer Hilfe evtl. im nächsten Jahr wieder die Freiheit zu erlangen. Drücken wir ihm die Daumen!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von

Ideen für die Umwelt

Es gibt nie genug Ideen für die Umwelt etwas Gutes zu tun M. Houben hatte eine Idee, wie man aus einem alten Wagenrad ein Insektenhotel