“prunus domestica subsp. syriaca” – auch als Gelbe Zwetschge bezeichnet – ist eine Unterart der Pflaume (Eierpflaume), Marillen sind Aprikosen, die in Österreich z.B. Marillen heißen… (hier ein dornenloser Mirabellen-Baum, dessen einjährige Zweige behaart sind),
die 5 Kronblätter sind mehr oder weniger grünlich; Mirabellen werden in Mittel- und Südeuropa sowie Nordafrika als Obst angebaut (Hauptanbaugebiete in unseren Breiten z.B. in Lothringen, am Mittelrhein, in der Pfalz, in Mainfranken ...),

 aber “warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ?”

NABU RSK - Streuobstwiese am 28.08.´12:
dto.: die Steinfrüchte besitzen einen Durchmesser von etwa 2 - 3 cm,  sind kugelig, tief wachsgelb, oft mit rötlicher Punktierung oder auch grün, das Fruchtfleisch ist süß, löst sich bei der Reife leicht von den rundlich-eiförmigen Steinen;

apropos: Wie war das noch mit dem “Füllhorn”  Ende August?

(s. unter Kategorie Naturimpressionen v. 30.08.´11!)

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Waldwanderung der Naturschutzjugend

Bei strahlendem Sonnenschein erkundete die Naturschutzjugend den Wald zwischen Süsterseel und Mindergangelt. Josef Wiese führte die interessierten Kinder und lieferte zahlreiche Informationen. In erster Linie

Erfolgreicher Steinkauzschutz

Der natürliche Lebensraum des Steinkauzes und damit die Voraussetzungen zum Weiterbestehen dieser Art nimmt stetig ab. Mitglieder des Nabu Selfkant e.V. haben in den letzten