… vielleicht ein Muster, wie man endlich auch die Renaturierung des ehemaligen Rodekanals, d.h.  die Erweiterung des “Natur- und Landschaftspark R. / R.”  von Mindergangelt Richtung Selfkant-Tüddern z.B. fortsetzen könnte:

Wenn der Bagger dann außerdem noch hier und da Mäander, Stillwasserzonen, abgeflachte Uferbereiche, möglichst viele ganzjährig Wasser führende Blänken … gräbt, wären viele Millionen € eingespart und für andere Naturschutz-Projekte einsetzbar, endlich eine ökologische Vernetzung mit den renaturierten Bachbereichen in S.-Tüddern, S.-Millen … erreicht! Der NABU RSK hat es eigentlich mit Unterstützung der ULB des Kreises HS mit seinen “Biotopen ehemaliger Bolzplatz” (1991/´92), ” … ehemaliges Maisfeld” (1995/´96), ” … an der Etzenrathermühle” (2000)  in Mindergangelt vorgemacht!

Rodekanal hinter dieser Brücke, deutlich ist noch das Betonkorsett erkennbar

 

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein seltener Gast

Ein seltener Gast Eine Beobachtung von Dieter Scherrers  In der vergangenen Woche hat Dieter Scherrers eine Beobachtung gemacht, die für unsere Region mit Sicherheit eine

Aus der Singvogelpflegestation

Aus der Singvogelpflegestation Ein Bericht von Silke Beckers In diesem Jahr habe ich 581 (!!) Vögel aufgenommen. Aufgrund der großen Menge der hilfsbedürftigen Vögel hatte

Arbeiten zum Erhalt der Heide

Arbeiten zum Erhalt der Heide Heidelandschaften können nur durch eine ständige Pflege der Heideflächen erhalten werden. Ohne Pflegemaßnahmen würde die Heide verbuschen und in kürzester