Bevor unser eigentlicher Aktionsplan ´11/´12 startet, stehen zurzeit die Kontrollen der Steinkaiuzreviere an.n
Bevor unser eigentlicher Aktionsplan ´11/´12 startet, stehen zurzeit die Kontrollen der Steinkauzreviere an:
Typisches Steinkauzrevier um Hastenrath: Röhre stark verschmutzt, tote Tiere, Röhre reparaturfällig ...?
Typisches Steinkauzrevier bei Gangelt-Hastenrath: Röhre stark verschmutzt, tote Tiere, Röhre reparaturfällig ... ???
In 10 kontrollierten Röhren wurde in nur 2 Röhren ein Steinkauz angetroffen (geben diese 20% eine Antwort?).?).
In 10 kontrollierten Röhren wurde in nur 2 Röhren ein Steinkauz angetroffen (geben diese 20% eine Antwort?).

P1040325

(apropos "Füllhorn" / s. an anderer Stelle!); solche Impressionen begegneten uns auch!

Steinkauzreviere um Hatenrath
Steinkauzreviere um Hatenrath

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Augustaktion der Naturschutzjugend

Aktion der Naturschutzjugend im August Ziel der August-Aktion war es, die Tierwelt im Rodebach zu untersuchen. Also machte sich die Naturschutzjugend mit Keschern und Schüsseln

Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg

Großzügige Förderung durch die Kreissparkasse Heinsberg Im Rahmen der Ausschüttungen aus den Mitteln des PS-Zweckertrages wurde der NABU-Selfkant von der Kreissparkasse Heinsberg mit einer großzügigen

Bibermanagement im Selfkant

Der Biber ist zurück und es ist davon auszugehen, dass die Biberpopulation in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dies kann an manchen Stellen zu