Das erste eulenfreundliche Haus wurde mit einer Plakette des NABU ausgezeichnet!

Eine rührende Geschichte von Elke Grothe: 24 Jahre ist es her, dass wir, mein Mann und ich, unseren Hof in Langbroich gekauft haben. Dieser Hof war Liebe auf den ersten Blick. Bei den anstehenden Restaurierungsarbeiten hörten wir in der sogenannten damaligen Milchküche ein merkwürdiges Zischen. Neugierig geworden ging ich mit einer Leiter bewaffnet und schaute […]

Weiterlesen

50(!) Kiebitznester im Bereich unserer OG markiert. Ein Bericht von Peter Hamacher.

Der Kiebitzbestand in NRW hat in den letzten Jahrzehnten dramatisch abgenommen. Es steht zu befürchten, dass der Kiebitz als Brutvogel bis 2030 ausstirbt, wenn nicht wirksame Schutzmaßnahmen eingeleitet werden. Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Heinsberg (UNB) hat deswegen verschiedene Schutzprogramme aufgelegt, um den Rückgang dieses markanten Feldvogels zu stoppen. So werden hierfür interessierten Landwirten verschiedene […]

Weiterlesen

Aktuelles aus der Greifvogelpflegestation

Vor ca. 3 Wochen bekam ich eine junge Schleiereule, die aus einem Nest hoch in einem Gebäude gefallen ist. Es war unmöglich sie wieder zurückzusetzen. Nun wird sie bei mir in einem Nistkasten in der Auswilderungsvoliere großgezogen. Fressen tut sie selbstständig. Nur das Fliegen und das Jagen wird sie noch erlernen müssen. Das dauert allerdings […]

Weiterlesen

Am 11.05.2019 um 9.30 Uhr hatte die Interessengemeinschaft „Dorfverschönerung Beeck“ zu einer vogelkundlichen Wanderung eingeladen.

Bild: Marc Hellenbrand Die Exkursion führte durch Wald, Feld und Flur rund um Beeck. Insgesamt waren 28 verschiedene Vogelarten auszumachen. Die Menge der Arten darf aber nicht drüber hinweg täuschen, dass zum Teil nur sehr wenige Individuen gesehen wurden. Der Ornithologe Theo Reinartz vom NABU Selfkant e.V. erläuterte, dass man viele Vögel am Gesang bestimmen […]

Weiterlesen

Im Nachhinein der schönste Lohn (von Peter Hamacher)

Im Februar 2018 haben Hermann Josef Schmitz, Ernst Horrichs und Peter Hamacher in Hastenrath die ehemalige Trafostation wieder auf Vordermann gebracht. Außen musste  der Efeubewuchs entfernt werden, so dass nicht nur Schleiereule und Turmfalke wieder freien Zugang zur Station bekamen, sondern auch Fledermäuse. Im Innern wurden viele Eimer Gewöllereste von früher und Dreck entfernt. Als […]

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr fand wieder die traditionelle ornithologische Maiwanderung des NABU Selfkant e.V. statt

Die traditionelle ornithologische Maiwanderung der aktiven NABU-gruppe Selfkant.e.V. schaute mal in die Vogelwelt anderer Biotope der Heimat. Aus einer Kiesabgrabung ist der Adolfosee entstanden. Der See bei Ratheim, im Zentrum des Kreises Heinsberg ist ein wichtiger Rastplatz für viele Wasservögel, unmittelbar an der Rur gelegen. Die insgesamt 16 naturbegeisterten Teilnehmer konnten Vögel am Fluss sowie […]

Weiterlesen

Müll in der Natur – ein Thema der Oberstufe 5 der Rurtal-Schule

Im Unterricht der Oberstufe 5 der Rurtal-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung) wurde das Thema Mülltrennung sowie Umweltverschmutzung behandelt. An einem Tag kurz vor den Osterferien gingen wir gemeinsam zum nahe gelegenen Adolfosee in Ratheim (hier findet übrigens unsere diesjährige 1.Maiwanderung statt!), um den dort angesammelten Müll zu beobachten. Wir wollten an diesem Tage […]

Weiterlesen

Vogelkundliche Wanderung des NABU-Selfkant e.V. am 1. Mai 2019

Traditionelle ornithologische Maiwanderung des NABU Selfkant e.V. Die traditionelle ornithologische Maiwanderung der aktiven NABU Ortsgruppe Selfkant schaut mal in die Vogelwelt anderer Biotope der Heimat. Aus einer Kiesabgrabung ist der Adolfosee entstanden. Der See bei Ratheim, im Zentrum des Kreises Heinsberg ist ein wichtiger Rastplatz für viele Wasservögel. Unmittelbar an der Rur gelegen können Vögel […]

Weiterlesen

Andenken an Franz Oschmann

Viele Jahre hat sich Franz Oschmann als Vorkämpfer für die Natur in unserer Region engagiert. In vielen praktischen Einsätzen vor Ort, aber auch als Sachkundiger Bürger auf der politischen Ebene hat er den Naturschutz in Gangelt und darüber hinaus maßgeblich geprägt. Und wie kein anderer, ist der Name Franz Oschmann auch mit dem NABU Selfkant […]

Weiterlesen