Frau C. Heinrichs schreibt uns: 

Ich finde ihre Aktion prima. Unsere Heimat ist so schön und ich wandere und radele sehr häufig hier von Haaren aus durch unsere Nachbargemeinden.

Als Hobbyfotograf bieten sich einem hunderte Fotomotive und immer wieder überrascht mich die Schönheit der Natur und auch interessante Begegnungen mit netten Menschen. Somit hoffe ich, dass Ihre Aktion den Menschen hier wieder mal zeigt, wie schön es vor der Haustüre ist.

Ich schicke dieses Bild von meiner Radtour am 20. Juni 2020 bei herrlichem Wetter ab Haaren über Gillrath und von dort den Rodebach entlang bis nach Tüddern. Einfach wunderbar! 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Besuch einer Wildvogelstation

Im März besuchte die Naturschutzjugend eine Wildvogelstation, wo sich Karen Buelles um verletzte oder aus dem Nest gefallene Vögel kümmert. Obwohl es zu dieser Jahreszeit

Hausrotschwanz

“Ursprünglich war der Hausrotschwanz ein Bewohner des steinigen Berglandes. Mittlerweile hat er Gebäude in Dörfern und Städten als Lebensraum erobert und ist auch in Gärten

Kiebitze im Selfkant

„Kiebitze kehren Anfang März aus dem Wintergebiet zurück. Zu dieser Zeit kann man die Männchen bei ihren akrobatischen Balzflügen beobachten. Sie fliegen steil auf und