Hallo zusammen,
nicht nur die Pflege unserer Kopfweiden ist wichtig, nein auch unsere Biotope brauchen alljährlich unsere Hilfe, damit sie nicht zuwuchern und das Leben in ihnen weiterhin gedeihen sowie die Artenvielfalt zunehmen kann.
Aus diesem Grund möchte ich wieder alle Helfer im Namen der heimischen Natur bitten, sich, bewaffnet mit guter Laune und Tatendrang, an der nächsten Aktion zu beteiligen!!
Wir treffen uns am Samstag, den 15.12.2012 um 9 Uhr 30 am Parkplatz an den Fahnenstangen an der Unterführung zum Wildpark.
Auch diesmal wäre es sehr nett von euch, wenn ihr mir kurz eine mail zusenden würdet ob ihr kommt, damit Hans Schütz genügend Brötchen und Getränke für diesen Einsatz bereitstellen kann!
Übrigens das Wetter soll mitspielen!
Mit freundlichen Grüßen!
Im Namen des NABU-RSK!
Thomas Henkens

Bis Samstag!!!

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues vom Projekt Scheune

Neues vom Projekt Scheune In seinem ‘Projekt Scheune’ zeigt uns Herr Spandl an dieser Stelle regelmäßig Schönheiten aus der Natur in unserer Region. Dieses Mal sind

Weiteres Eulenfreundliches Haus

Weiteres Eulenfreundliches Haus Plaketten „Eulenfreundliches Haus“ und „Hier sind Schwalben willkommen“ verliehen. Herr Meurers aus Höngen meldete sich bei Thomas Henkens vom NABU Selfkant. Auf seinem

Saison für Rehkitze beginnt

Saison für Rehkitze beginnt Rehkitze leben gefährlich. Nicht nur Landmaschinen sind eine Gefahr für die Tiere, sondern auch Menschen und ihre Hunde. Ein Appell von