Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des NABU Selfkant, aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus hat sich der Vorstand dazu entschlossen, die für den 06. April 2020 geplante Jahreshauptversammlung auf den Spätsommer (September) zu verschieben. Der neue Termin für die Jahreshauptversammlung ist abhängig von der weiteren Entwicklung und wird rechtzeitig vorher bekanntgegeben. Die Einladung […]

Weiterlesen

Bedingt durch das Corona Virus haben wir den 9. internationalen Naturwerktag vor einigen Tagen leider absagen müssen.

Wir haben nur positive Reaktionen bezüglich dieser Entscheidung empfangen. Unter den aktuellen Umständen konnte der Naturwerktag nicht ohne Risiken durchgeführt werden. Auch die Etzenrather Mühle hat glücklicherweise unsere Annullierung für 70 Personen problemlos akzeptiert. Wir sind dem Team der Etzenrather Mühle dafür sehr dankbar und werden uns bei späteren Veranstaltungen dafür revanchieren! Trotzdem wurde im […]

Weiterlesen

Leider müssen wir aus Sicherheitsgründen den 9. internationalen Naturwerktag des NABU-Selfkant e.V. kurzfristig absagen

Liebe Naturfreund*innen, inzwischen wurde die erste Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19) im Kreis Heinsberg bestätigt. Der Krisenstab des Kreises Heinsberg hat erste Maßnahmen ergriffen. So wurden Schulen und Kindergärten im Kreisgebiet vorsorglich bis Anfang nächster Woche geschlossen und öffentliche Verwaltungen teilweise für den Publikumsverkehr gesperrt. Um einer möglichen Infektionsgefahr vorzubeugen, hat sich auch der NABU […]

Weiterlesen

Es ist schon wieder Februar und damit Zeit für die Pflege unserer Obstwiesen

Am Samstag, den 08.02. treffen wir uns bei der ersten Obstwiesenaktion. In diesem Jahr auf der Obstwiese „Gangelt West“ zum Verjüngungsschnitt der Obstbäume. Weiterhin soll das Fundament für das von Via Nobis hergestellte Insektentenhotel erstellt werden. Bitte möglichst Rosenschere bzw. Astschere sowie eine kleine Leiter mitbringen. Start ist um 9:30 Uhr an der Obstwiese „Gangelt […]

Weiterlesen

Wir würden uns freuen wieder möglichst viele von euch zum nunmehr 9. internationalen Naturwerktag begrüßen zu können!

   9. Internationaler Natur(werk)tag (organisiert durch IVN Beekdaelen-Onderbanken – Natuurmonumenten – NABU Selfkant) Ob jung oder alt – alle sind willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen! Samstag 29.02.2020 Gangelt – Biotop Etzenrather Mühle 9.30 Uhr Begrüßung – geplantes Ende (incl. Lunch): ca.14.00 Uhr Treffpunkt/Parken: der Parkplatz vor der Unterführung der ehemaligen Transitstraße (Straße Richtung „Wildpark Gangelt“), […]

Weiterlesen

Am letzten Samstag waren wieder 15 NABUlaner fleißig

Am letzten Samstag trafen sich in Tüddern 15 NABU-Aktive um die letzten 15 Kopfweiden an der Pumpstation zwischen Tüddern und Millen zu schneiteln. Es war wieder ein toller Einsatz. Dies zeigen alleine die Zahlen:  15 Kopfweiden geschneitelt 13 Pflegeschnitte 15 Helfer 57 Arbeitsstunden Bilder: K.H. Krings Der nächste Einsatz ist am 08.02.2020. Wir treffen uns […]

Weiterlesen

Nach 5 Jahren war es wieder an der Zeit einige Kopfweiden am grünen Weg in Isenbruch zu schneiden.

Eine Vielzahl von NABU-Selfkant-Mitgliedern und -Helfern hat wieder in Zusammenarbeit mit einigen Helfern aus Isenbruch diese Baumpflegeaktion durchgeführt. Im Vorfeld hatten die Isenbrucher die Einzäunung der angrenzenden Wiese entfernt, um Beschädigungen zu verhindern. Wenn man diese Baumart nicht regelmäßig pflegt, besteht die Gefahr, dass bei Sturm der gesamte Stamm auseinander bricht. Wir sollten, gerade in […]

Weiterlesen

Am 30.11.2019 wurden die ersten Kopfweiden im Selfkant gepflegt

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich wieder viele aktive Helfer der NABU-Gruppe Selfkant, um in Tüddern, Richtung Millen die dort stehenden Kopfweiden zu pflegen. Hier die Statistik: 18 Helfer 58 freiwillige Arbeitsstunden 21 Kopfweiden geschneitelt 12 Pflegeschnitte 4 Stunden Sonne Einfach Klasse!!! Hubert beim Entasten mit dem Hochentaster Klaus, unser Treckerfahrer, packt auch beim Aufräumen mit […]

Weiterlesen

Die Arbeit vom 2.11.2019 wurde äußerst erfolgreich fertiggestellt

Zur Erinnerung: Am 2.11.2019 kamen wieder 14 NABU-Aktive der NABUgruppe Selfkant zusammen, um am Rodebach zwischen Brücke zur Dahlmühle und der Brücke zum Freibad insgesamt 46 Kopfweiden zu schneiden, um dafür zu sorgen, dass natürliche Nisthöhlen entstehen (siehe ältere Berichte) und die Bäume nicht bei einem der nächsten Stürme auseinanderbrechen. Die Spaziergänger und Fahrradfahrer werden […]

Weiterlesen