Was fliegt denn da?

Frau D. Braeken schreibt uns: Das Bild habe ich  am 20.11.2020 in Waldfeucht- Haaren fotografiert. In Haaren über die EK5 (Ersatzkreisstraße 5- Umgehungsstraße Haaren-Kirchhoven) auf dem Fahrradrückweg von Haaren nach Kirchhoven. Ein einzigartiges Natur-Phänomen…. “Was fliegt den da?” Eine Wolke dieser Art ist schon seltsam, oder? Man könnte auch sagen, “Landeanflug auf die EK5”.

Weiterlesen

Frühlingsgefühle überall – heute im Meinweggebiet.

Aber hoppla, was ist denn hier los ? Erdkröten verlassen in der Regel ihre Winterquartiere ab einer nächtlichen Temperatur von ca. 5 Grad. Sobald die viel kleineren Männchen ein weibliches Tier entdecken, krallen sie sich an ihr fest und lassen sie nicht mehr los. Ganz im Gegenteil. Faul und besitzergreifend lassen sie sich zum Laichgewässer […]

Weiterlesen

Sonnenblumen

Herr O. Craenen fotografierte im Sommer 2020 diese Sonnenblumen: „Die tollen Sonnenblumen auf dem Bild wurde vom Bioladen Tammer in Saeffelen gepflanzt. Ganz tolle Idee.“ War Van Gogh im vorletzten Jahrhundert in Frankreich oder dann doch eher im Selfkant unterwegs?

Weiterlesen

Am Feldrand

An einem Feldrand in Gangelt-Langbroich im August 2020 konnte Frau U. Hauck dieses Bild machen. Das erfreut nicht nur das Auge, sondern vor allem die Insekten.

Weiterlesen

Fliegenpilz

Frau C. Schartmann hat im Oktober 2020 am Rodebach im Bereich Tüddern einen Fliegenpilz fotografiert.

Weiterlesen

Kraniche auf Durchreise

 Frau B. Willms hat heute, wie wahrscheinlich viele aufmerksame Naturbeobachter in der Region „der Selfkant“ hunderte Kraniche gesehen und gehört. Dieses Bild entstand in Höngen. Die Vögel sind auf dem Weg aus ihren Überwinterungsgebieten vor allem aus Frankreich und Spanien in Richtung Skandinavien, Baltikum aber auch den Norden und Osten von Deutschland.

Weiterlesen