Apfelzeit in unserer Streuobstwiese Gangelt West

Am Montagnachmittag fand bei strahlend  blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen die diesjährige Ernteaktion auf unserer Streuobstwiese Gangelt West statt.

Der Anfrage von der Katharina Kasper ViaNobis GmbH eine gemeinsame Ernteaktion mit den Patienten, Freunden und Angestellten der ViaNobis und den Mitgliedern des NABU Selfkants durchzuführen,  sind wir natürlich auch in diesem Jahr wieder  gerne nachgekommen.

Zusätzlich wurden mit einer Berichterstattung und Terminankündigung in der Tagespresse und auf unserer Homepage weitere freiwillige ErntehelfeInnenn eingeladen an der Aktion teilzunehmen.

So konnten wir gegen 18:00 Uhr ca. 40 Erntehelfer in unserer Wiese begrüßen, die dem Aufruf von NABU und Via Nobis gefolgt waren.

Mit Apfelplückstangen und Leitern gingen die Teilnehmer direkt ans Werk und nach ca. 1,5 Stunden konnte die Ernteaktion mit einem sehr guten Ertrag abgeschlossen werden.

Die erzielte Ernte sollte in diesem Jahr, neben der Katharina Kasper ViaNobis auch der Lebenshilfe Heinsberg zu Gute kommen. Diese feiern am 25 und 26.09.2018 ihr diesjähriges Apfelfest, bei  dem eine Versaftungsaktion mit gespendeten Äpfeln stattfinden wird.  In diesem Jahr werden Dank der fleißigen Hände unserer Erntehelfer  Kistenweise Bioäpfel aus unserer Streuobstwiese in der Presse der Lebenshilfe landen.

Bei der Katharina Kasper Via Nobis GmbH werden die,  in einem Bollerwagen abtransportierten  Äpfel  zu leckerem Apfelkuchen und Kompott verarbeitet.

Vom  NABU Selfkant werden drei  Streuobstwiesen in der Gemeinde Gangelt und einer Wiese in der Gemeinde Waldfeucht betreut und gepflegt. Neben der Ernte, ist es vor allem die Pflege durch Obstbaumschnitt und Heckenschnitt in den Wiesen, die alljährlich im Frühjahr von unseren Mitgliedern durchgeführt wird.

Im kommenden Frühjahr sollen in zwei Wiesen zusätzlich Insektenhotels mit entsprechenden Infotafeln aufgebaut werden.

Nach den Pflegeeinsätzen ist die Obsternte in unseren Wiesen immer wieder eine schöne Entschädigung für die arbeitsintensive Zeit im Frühjahr und so freuen wir uns auch bereits jetzt nach der Ernte wieder auf die Obstsaison 2019.

Allen Erntehelfern nochmals ein herzliches „Dankeschön“  für die Unterstützung unserer Aktion und damit für Euren  Einsatz zum Schutz unserer  heimischen Streuobstwiesen.

Wer Interesse am Schutz unserer heimischen Streuobstwiesen hat, Informationen zum Thema sucht oder uns bei den Pflegearbeiten unterstützen möchte, kann sich gerne an

Erich Beumers  Tel. 02454/7504  oder per E-Mail an info@nabu-selfkant.de wenden.

Hier die Bilder des Einsatzes von Erich Beumers:

IMG_0017IMG_0018

 

IMG_0019

IMG_0020

IMG_0021

IMG_0023

IMG_0024

IMG_0025

IMG_0026

IMG_0028

IMG_0032

IMG_0036

Danke an Erich für die tolle Organisation!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir speichern die Daten aus dem Formular, um angemessen auf Ihre Kommentare reagieren zu können.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>