Der NABU RSK rief, und viele, viele kamen (zum Sommerfest des NABU RSK)

... zum "Hof Grothe" in Gangelt-Langbroich, einem herrlichen Vierkanthof, Schauplatz unseres traditionellen NABU-Sommerfestes, auf dem wir (NABU RSK und NABU-Kreisverband HS) alljährlich die Gastfreundschaft von Elke und Klaus genießen dürfen,

... um einen Querschnitt unserer Arbeit zu geben (Fotoschau von unseren Arbeitseinsätzen, der Aktion "Artenschutz (auch) durch künstliche Nisthilfen" ...) (Foto: Uwe Huchel),

(Foto: U.H.)

um im beispielhaften Teich vor Ort mit Unterstützung des "NABU-Kreisverbandes" bzw. der "Biologischen Station Haus Wildenrath" zu keschern (Foto: U.H.),

verblüffte, erstaunte Gesichter ("hätte ich nie und nimmer erwartet, was so ein Streifzug durch einen Teich zu Tage bringt, muss ich zuhause unbedingt auch ...") (Foto: U.H.)

Wasserläufer, Libellenlarven, Gelbrandkäfer, ... (Foto: U.H.),

um Demonstrationen und Präsentationen unserer niederländischen Partner "Natuurmonumenten" und "IVN Brunssum&Onderbanken" neugierig zu bestaunen (Foto: U.H.),

Jos Vantilt (Vors. IVN) bei seiner "Presentatie over het Vliegend hert" (Foto: U.H.)

  Fotoshow zum „Hirschkäfer – in Deutschland Käfer des Jahres 2012“ mit vielen Details zu Vorkommen, Entwicklung, Bedrohung, Hilfsmaßnahmen …

vor dem Info-Wagen von "Natuurmonumenten" (Foto: U.H.),

"Natuurmonumenten steht für ..."

um uns von den "Wikingern" verzaubern zu lassen (Foto: U.H.),

(Foto: U.H.)

 

um von Maria zu erfahren, mit welchen (Wild-) Blütenpflanzen man sicher Insekten, Käfer, Schmetterlinge ... wieder in seinen Garten zurückholen, locken kann (Foto: U.H.)

und mit ein wenig Glück noch einige Exemplare ihrer mit viel Herzblut zusammengestellten Ableger zu ergattern,

um 1 (oder 2, 3, ...) Luftballon(s) auf Reisen zu schicken,

unglaublich, der 1. Ballon wurde noch am gleichen Tag (So., 01.07.) in Vechta-Langförden (Niedersachsen) aufgefunden; ein freundlicher Finder hat ihn zurückgesandt,

um stolz einmal 1 der zahlreichen Oldtimer zu erklettern

und davon zu träumen, man wäre ...

um einfach noch einmal Zeit für ein paar gute Gespräche zu finden,

 

um -wie angekündigt- die Küche daheim "kalt zu lassen",

 

… und wer dem Ruf des NABU RSK nicht gefolgt war, hatte wieder „einiges“ verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir speichern die Daten aus dem Formular, um angemessen auf Ihre Kommentare reagieren zu können.