Der letzte Einsatz war toll! Den Aktiven vielen lieben Dank!!

Beim letzten Einsatz am 3.11.2018 waren wir mit 15 Aktiven des NABU-Selfkant e.V. am Werk. Insgesamt haben wir 10 recht kräftige Kopfweiden geschneitelt und 13 Kopfweiden wurden aufgeastet (Pflegeschnitt). Helga hat uns zur Pause mit Brötchen, Tee und Kaffee für die mühevolle Arbeit belohnt. Doch nach der Arbeit ist wie gewohnt vor der Arbeit! Wir […]

Weiterlesen

Die Singvogelhilfe des NABU-Selfkant e.V.

Im Jahr 2018 hat sich die Anzahl der hilfsbedürftigen Singvögel, die in der Singvogelhilfe des NABU-Selfkant e.V.  betreut wurden, vervielfacht. Bislang wurden bereits 116 Vögel (Stand: Oktober 2018) aufgenommen.  Besonders schön ist, dass Finder, die bereits in Vorjahren Vögel gebracht haben, auch in diesem Jahr wieder verletzte oder verwaiste Vögel brachten. Zusätzlich gaben auch einige […]

Weiterlesen

Der nächste Einsatz am 3.11.2018 in Mindergangelt

Hallo liebe NABU-Selfkant-Mitstreiterinnen und Mitstreiter! Am kommenden Samstag ist es wieder soweit. Der nächste Einsatz steht bevor. Wir treffen uns am Samstag, den 3.11.2017 an der Pumpstation in Mindergangelt. Nach der tollen Arbeit des letzten Einsatzes hoffe ich viele von euch begrüßen zu dürfen. Dieses Mal bin ich endlich auch wieder dabei! Treffpunkt: Samstag, 3.11.2018 […]

Weiterlesen

Erster Kopfweidentermin in der kommenden Saison

Hallo liebe MitstreiterInnen! Ja, ich bin es wieder. Die Wintersaison des NABU-Selfkant e.V. geht wieder los. Dazu benötigen wir aber eure / deine Hilfe!!!!! Wäre total klasse, wenn ihr euch auch in der kommenden Saison wieder  aufmachen würdet, um für den Erhalt der heimischen Natur aktiv zu werden. Wie immer würden wir uns über jede […]

Weiterlesen

Apfelzeit in unserer Streuobstwiese Gangelt West

Am Montagnachmittag fand bei strahlend  blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen die diesjährige Ernteaktion auf unserer Streuobstwiese Gangelt West statt. Der Anfrage von der Katharina Kasper ViaNobis GmbH eine gemeinsame Ernteaktion mit den Patienten, Freunden und Angestellten der ViaNobis und den Mitgliedern des NABU Selfkants durchzuführen,  sind wir natürlich auch in diesem Jahr wieder  gerne nachgekommen. […]

Weiterlesen

Obsternte 2018 auf den NABU-Selkant Streuobstwiesen

Auf unseren Obstwiesen sind in den  vergangenen Monaten viele saftige  Äpfel und Birnen herangereift, die jetzt auf ihre Ernte warten. Auch in diesem Jahr werden wir wieder gemeinsam  mit Patienten, Mitarbeitern und Gästen der Katharina  Kasper  Via Nobis GmbH,  im Rahmen der Aktion „Geschenkte Augenblicke“  das Obst auf unserer NABU-Obstwiese im Gewerbegebiet Gangelt-West pflücken. In […]

Weiterlesen

europäische Fledermausnacht unter der Leitung von Michael Straube

Im Rahmen der europäischen Fledermausnacht (Batnight) hat der NABU Selfkant e.V. in diesem Jahr eine Fledermauswanderung am Kahnweiher in Gangelt organisiert. Die Begeisterung für diese wunderbaren Tiere muss sehr groß sein, was nur schon belegt wurde von den (unfassbaren!) 110 Teilnehmern. Vor allem die enthusiastische Teilnahme von etwa 40 Kindern gibt uns die Hoffnung, dass […]

Weiterlesen

Ende gut, alles gut.

Seit dem vergangenen Jahr brüten bei mir am Haus in einem nach hinten offenen Raum zwischen Haus und Garage Rauchschwalben. Zwei Bruten sind 2017 ausgeflogen.   Als in diesem Jahr im April wieder ein Paar aus Afrika zurückkehrte, war die Freude groß. In unmittelbarer Nähe zum Nest vom letzten Jahr hatte ich im Winter ein […]

Weiterlesen

Ornithologische Sensationen im Selfkant. Nach dem Ende der diesjährigen Brutsaison können wir über zwei wirklich herausragende Ereignisse in der heimischen Vogelwelt berichten.

Beginnen möchte ich mit der Beobachtung von nicht flüggen Uhus in einer Kiesgrube nördlich von Selfkant-Havert. Angesichts des ständigen Abbaubetriebs und des gleichzeitigen Verfüllens der Grube konnte man dies eigentlich dort nicht erwarten, obwohl ich an gleicher Stelle schon vor 2 Jahren im August junge Uhus und einen Altvogel nachweisen konnte. Die jungen Uhus waren […]

Weiterlesen

Mindestens 10 Rauchschwalbennester Im und am Wohnhaus sowie im Pferdestall

„Wir haben bestimmt 10 Nester, die jedes Jahr regelmäßig besetzt sind (gemeinsam haben wir dann tatsächlich 15 Nester zählen können – Kommentar von mir!). Die Rauchschwalben brüten zwei mal mit mindestens 4 Jungen. Die Anzahl derer, die es nicht bis zum 1. Abflug schaffen ist sehr gering. Sie kommen pünktlich spätestens bis zum 10 April […]

Weiterlesen