Statistik der Singvogelstation des Jahres 2017

In der Singvogelpflegestation sind so manche auch selten gewordene Tiere, wie etwa Mehl- und Rauchschwalbe, Mauersegler… aufgepäppelt und erfolgreich ausgewildert worden. Seht nun hier eine Statistik der Singvogelpflegestation: 1.Dompfaff – sehr mager, konnte weder Futter noch Wasser abschlucken, vermutlich Trichomonadenbefall,  2 Stunden nach Aufnahme verstorben 2. Saatkrähe doppelter Flügelbruch, getaped, Flügel nach Ausheilung wieder funktionsfähig […]

Weiterlesen

Und schon wieder ein Schwalbenfreundliches Haus in der Region „Der Selfkant“

Ein sehr liebenswerter und äußerst naturverbundener Mann aus Bocket, Herr Krekels, kümmert sich schon seit Jahren in seinen Ställen und kleineren Räumen um die Rauchschwalben, die alljährlich hier dutzende von Jungtieren großziehen. Er duldet den Schmutz den diese tollen Flugkünstler hinterlassen und bietet ihnen im gesamten Bereich rings ums Haus Brutmöglichkeiten an! Herr Krekels, sie […]

Weiterlesen

Gedanken zur Naturfotografie

„Das Spektakel der Wirklichkeit und die Faszination des Augenblickes einzufangen“ –  Mit diesen Worten hat Fritz Pölkin vor Jahren den Begriff „Naturfotografie“ umschrieben. Heute werden täglich Millionen von Fotos geschossen, veröffentlicht und in sozialen Medien geteilt. Soll das Bild sich abheben, muss es schon ein echter „Hingucker“ sein. In unserem hektischen Alltag bleibt wenig Zeit […]

Weiterlesen

So könnte, sollte es auch bald bei uns sein! Weißstörche mit Nachwuchs

Nun haben wir in der Region „Der Selfkant“ schon recht viele Storchennisthilfen mit großem Aufwand aufgestellt. Dennoch! Bisher haben sie die Nistilfen nur beobachtet und auch mal „betreten“. Aber ich bin mir sicher, dass sie in kürzester Zeit eine solche im (hoffentlich) nächstsen Jahr beziehen werden. Wie das dann aussehen könnte, zeigen die Bilder von Nina […]

Weiterlesen

Der Stumme Frühling ist im Anmarsch!

„Gerade mal 2 Tage liegen zwischen den beiden Fotos. Das erste Bild zeigt eine Blaumeise, die ihren  Nachwuchs füttert. Als 2 Tage später keine Fütterungen mehr beobachtet wurden und die Jungen im Nest auch nicht mehr zu hören waren, wurde das Nest kontrolliert. Im Nest lag nur noch ein toter Jungvogel. Wenige Fütterungstage wären noch […]

Weiterlesen

Ornithologische Wanderung diesmal grenzüberschreitend im äußersten Westen Deutschlands und dem schmalsten Landstrich der Niederlande- es hat sich absolut gelohnt!

Am 1. Mai trafen sich im äußersten Westen der BRD, in Selfkant Schalbruch, trotz schlechtester Wettervorhersage 22 naturbegeisterte Frauen und Männer, „bewaffnet“ mit Fernglas und Fotoapparat, um die heimische Natur, vor allem aber die Vogelwelt im Grenzbereich zwischen Schalbruch (BRD) und Süsteren (NL) zu bewundern, zu hören, zu sehen und zu riechen. Der Regen war […]

Weiterlesen

Die Storchennisthilfe in Braunsrath steht!

Im Juli des letzten Jahres rief mich Frau Plett aus Braunsrath an und erzählte mir, dass am Kloster „Maria Lind“ schon seit langer Zeit  zwei Weißstörche versuchten, auf einer Zeder ein Nest zu bauen – ein unmögliches Unterfangen. Immer wieder fiel das angeschleppte Nistmaterial zu Boden. Doch die beiden wurden nicht müde und versuchten es […]

Weiterlesen

Zahl des Tages: 636,25

????????????????????? naheliegend, jetzt kurz Bilanz zu ziehen: Was konnten wir in unserer Hauptpraxisphase 2016/´17 (01.10.´16 – 22.03.´17) für Natur und Umwelt in unserer Region „Der Selfkant“ schaffen? Viele Stunden fleißiger Helfer waren nötig

Weiterlesen