Insektensterben – Wir Menschen sind Schuld!

Lesen sie hierzu unbedingt den Bericht des NABU-Deutschland: https://www.nabu.de/news/2017/10/23291.html Spinnen haben ihre Netze in einem Zuckerrübenfeld „ausgelegt“. Hoffentlich gehen ihnen genug Insekten in die Netze. Könnte das ein Hinweis sein, dass es für die Spinnen zu wenig Insekten gibt?? Hier bei uns im Selfkant????   Praktische Hilfe für Insekten: Um den Insektenschwund zu stoppen, müssen wir […]

Weiterlesen

Und schon sind wir in der Hauptsaison – Herbst / Winter 2017 / 18

So schnell vergeht ein Jahr. Es kommt einem vor als hätten wir erst vor einigen Wochen mit ganz vielen freiwilligen NABUlanern den Kopfweiden im Gangelter Bruch die „Haare“ geschoren. Doch um das Ansehen des Gangelter Bruches zu erhalten, den Fauna- und Florazuwachs zu verbessern geben wir nicht auf. Mittlerweile haben sich unsere neu geschaffenen Biotope […]

Weiterlesen

Das nächste schwalbenfreundliche Haus in der Region „Der Selfkant“

Schön, dass sich erneut tierliebende Menschen um die immer seltener werdenden Schwalben bemühen, heißt den Schmutz, den diese wunderbaren Vögel hinterlassen einfach hinnehmen und sich um so mehr  an deren Flugkünsten erfreuen. Den Schmutz kann man ja nach der Brut beseitigen! …hiermit möchten wir uns um die Auszeichnung „Schwalbenfreundliches Haus“ bewerben. 2012 erwarben wir einen alten […]

Weiterlesen

Statistik der Singvogelstation des Jahres 2017

In der Singvogelpflegestation sind so manche auch selten gewordene Tiere, wie etwa Mehl- und Rauchschwalbe, Mauersegler… aufgepäppelt und erfolgreich ausgewildert worden. Seht nun hier eine Statistik der Singvogelpflegestation: 1.Dompfaff – sehr mager, konnte weder Futter noch Wasser abschlucken, vermutlich Trichomonadenbefall,  2 Stunden nach Aufnahme verstorben 2. Saatkrähe doppelter Flügelbruch, getaped, Flügel nach Ausheilung wieder funktionsfähig […]

Weiterlesen

Und schon wieder ein Schwalbenfreundliches Haus in der Region „Der Selfkant“

Ein sehr liebenswerter und äußerst naturverbundener Mann aus Bocket, Herr Krekels, kümmert sich schon seit Jahren in seinen Ställen und kleineren Räumen um die Rauchschwalben, die alljährlich hier dutzende von Jungtieren großziehen. Er duldet den Schmutz den diese tollen Flugkünstler hinterlassen und bietet ihnen im gesamten Bereich rings ums Haus Brutmöglichkeiten an! Herr Krekels, sie […]

Weiterlesen

Gedanken zur Naturfotografie

„Das Spektakel der Wirklichkeit und die Faszination des Augenblickes einzufangen“ –  Mit diesen Worten hat Fritz Pölkin vor Jahren den Begriff „Naturfotografie“ umschrieben. Heute werden täglich Millionen von Fotos geschossen, veröffentlicht und in sozialen Medien geteilt. Soll das Bild sich abheben, muss es schon ein echter „Hingucker“ sein. In unserem hektischen Alltag bleibt wenig Zeit […]

Weiterlesen

Schwalbenfreunde gesucht

Hausbesitzer können sich und ihr Heim auszeichnen lassen In Nordrhein-Westfalen gibt es immer weniger Schwalben. Mit der Aktion Schwalbenfreundliches Haus will der NABU diesem Trend entgegenwirken und zeichnet auch in 2017 wieder Menschen und Häuser aus, bei und an denen die Glücksbringer willkommen sind. Alles weitere unter: Kontakt NABU NRW: Margot Meyer oder Thorsten Wiegers, […]

Weiterlesen

Der Turmfalke ist wieder in Freiheit

Am 2.07.2017 bekam ich einen ausgehungerten Turmfalken aus Gillrath (Jungvogel, fast flügge). Er nahm von Beginn an die Nahrung an. Entwickelte sich super, so dass ich ihn in einer Voliere fliegen lassen konnte, damit er seine Flugmuskeln trainieren konnte. Später dann habe ich ihm am 12.07.17 freigelassen. Er nahm sich noch eine „Mahlzeit“, die ich […]

Weiterlesen

Der Hirschkäfer ist in Selfkant Hillensberg gesichtet und fotografiert worden

Im Langental in Hillensberg gelangen  Herrn Jan Lemmens tolle Fotos des Hirschkäfers. Kam er in den letzten Jahren fast nur auf niederländischer Seite vor, so wurden schon mehrfach Funde in Mindergangelt gemeldet. Durch sogenannte Hirschkäferbrutplätze hat der Naturschutzverein IVN Brunssum § Onderbanken auf niederländischer Seite Verbindungswege für die Hirschkäfer angelegt, damit sich die Art ausbreiten kann. Ein Grund dafür […]

Weiterlesen