Jetzt kann der 7. internationale Naturwerktag kommen

Weshalb machen die das denn überhaupt, werden sich viele Menschen fragen, die die Rodungsarbeiten im Biotop „Maisfeld“ in Mindergangelt gesehen und  beobachtet haben. Früher sah das Gangelter Bruch anders aus. Der Name Bruch bedeutet: Moore, Torfstiche, Sümpfe, Tümpel, Feucht- und Nasswiesen innerhalb ausgedehnter Grünlandgebiete. Auch Bruchwälder gehören dazu. Und die gibt’s im Gangelter Bruch genügend. […]

Weiterlesen

Der Frühling stellt sich ein

Heute konnte ich (P.H.) im Bruch hinter Schalbruch 4 Schwarz- (Trauer-)schwäne fotografieren. Ein Exemplar war mit einem blauen Halsring versehen. (03A2). Erwähnenswert auch ein weibl. Schwarzkehlchen (sh. Bild). Schwarzkehlchen überwintern bei uns nur ausnahmsweise. Gestern hielten sich dort rund 700 Saatgänse auf, wurden allerdings von 3 Motor-Paragleiter aufgescheucht. Erste singende Misteldrossel gehört und auch Sumpf- […]

Weiterlesen

Die Vorbereitungen für den 7. internationalen Naturwerktag laufen auf Hochtouren

Der geeignete Einsatzort für den 7. internationalen Naturwerktag war schnell gefunden. Obwohl John und Tom die zu fällenden bzw. zu pflegenden Bäume und Sträucher am 23.12.17 nur markieren wollten, fingen wir gleich mit den kräftezehrenden Arbeiten an. Schon an diesem Tag haben wir viel geschafft. Heute, am 20.1.18 haben dann 14 aktive NABU-laner ihre ganze […]

Weiterlesen

So sieht das Gangelter Bruch momentan aus!

Dank der vielen freiwilligen Arbeitseinsätze unserer NABU-laner sowie der Unterstützung durch z. B. K. Tholen, W. Horrichs, Firma Lynders, E. Horrichs… zeigt sich das Gangelter Bruch momentan so: Der Laie wird sagen: „Was machen die denn da?!“ Doch hinter allem steckt ein Sinn. Kopfweidenpflege ist Biotoppflege pur. Durch das Schneiden der Bäume drohen diese nicht […]

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018 wünscht der NABU-Selfkant e.V.

Im Namen des NABU-Selfkant e.V. möchte ich mich für eure Hilfe, Verbundenheit, Treue, Einsatzbereitschaft, Unterstützung jeglicher Art, Liebe zur Natur… im letzten Jahr herzlichst bedanken. Der NABU-Selfkant hat schon ganz viel erreicht und wird dies auch weiterhin vorantreiben! Wir wünschen euch ein tolles und geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Start in das kommende Jahr 2018. […]

Weiterlesen

Vögel beobachten und bestimmen

Tipps zur Vogelbeobachtung für Anfänger! Wie fange ich mit der Vogelbeobachtung an, was benötige ich dafür? Muss ich mir eine teure Ausrüstung kaufen? Hier sollen in Kurzform einige wichtige Tipps und Anregungen für den Anfang der Vogelbeobachtung gegeben werden. Alle Fragen zum Thema Ornithologie können in der OG gestellt werden. 1.) Strapazierfähige, wetterfeste Kleidung Feste […]

Weiterlesen

Der nächste Einsatz wartet auf uns am 9.12.2017

Hallo zusammen, am nächsten Wochenende geht es wieder los! Es warten wieder viele Kopfweiden auf deren Pflege! Wie immer wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Wir treffen uns am Samstag, den 9.12.2017 am Pumpwerk in Mindergangelt um 9,30 Uhr. (von Gangelt aus kommend Richtung Mindergangelt – Schinvelderstraße, dann links abbiegen Richtung Rodebach (siehe Fotos). […]

Weiterlesen

Franz Josef hatte wieder für das passende Wetter gesorgt

Auch bei diesem NABU-Selfkant Einsatz am gestrigen Samstag hatte wieder Franz Josef S. – dank seiner Verbindung zum Wettergott –  sein Bestes getan! Es war wunderbarstes Wetter, um die Biotope in Mindergangelt zu pflegen. Wir haben wieder einmal sehr viel geschafft! 22 Kopfweiden geschneitelt, 2 gepflegt! Das Biotop an der Etzenrather Mühle ist „fertig“! Noch […]

Weiterlesen