Mit der neuen Vogelbeobachtunghütte an den beiden Feuchtbiotopen ehemal. Bolzplatz und Maisfeld „steht man jetzt in der 1. Reihe!“

nach vielen Jashren hatte die bestehende hütte ihre Schuldigkeit getan, nach Aussage des Techn. Dienstes der Gemeinde "zu marode, um immer wiedr Reparaturarbeiten (spez. Treppenstufen, Handlauif ...) durchzuführen

nach vielen Jahren hatte die bestehende Beobachtungshütte ihre Schuldigkeit getan, nach Aussage des Techn. Dienstes der Gemeinde Gangelt „mittlerweile zu marode, um -innerhalb der Verkehrssicherungspflicht– immer wieder Reparaturarbeiten (spez. Treppenstufen, Handlauf …) durchzuführen“

K640_P1010244

hier ein rückwärtsgewandter Blick von einem pot. Eisvogelbrutwand

hier ein rückwärts gewandter Blick von einer pot. Eisvogelbrutwand aus (bei der wir doch zu optimistisch waren, denn ohne entspr. Fischbestand/Nahrungsangebot keine Eisvogelbrut!)

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

schade, denn eigentlich doch ein luxuriöses Angebot!?

und zu schade, die über wochen flatterbandgesperrt btach liegen zu lassen!

allerdings auch viel zu schade, sie über Wochen flatterbandgesperrt brach liegen zu lassen!

nach Rücksprache mit der Gem. Gangelt -bei der immer ein offenes Ohr findenb- wurde die Restaurierung geplant und umgesetzt

nach Rücksprache mit der Gem. Gangelt -bei der wir immer ein offenes Ohr finden- konnte dann eine Restaurierung geplant und umgesetzt werden,

K640_P1010476

so frei gebaggert, dass bequemeres Restauriern möglich

mit Großgerät so frei gebaggert, dass bequemeres Restauriern möglich werden würde

Abriss in Eigeninitiative

Abriss in Eigeninitiative

K640_P1010485K640_P1010486K640_P1010507K640_P1010508K640_P1010509K640_P1010511K640_P1010514

dass die Hauptstützen noch tragfähig waren, war natürlich eine gute Vorausstzung

dass die Hauptstützen noch stabil und tragfähig waren, war natürlich eine gute Voraussetzung

der kongeniale Partner für unser Projekt!

der kongeniale Partner für unser Projekt!

K640_P1010690K640_P1010692K640_P1010693K640_P1010694K640_P1010700K640_P1010702K640_P1010704K640_P1010708K640_P1010709K640_P1010712K640_P1010715K640_P1010719K640_P1010718

rutzschfest

rutschfeste „Larix-Stufen“

mit gerimgem Aufwand!

durch geringen Aufwand!

Ersatz des Stacheldahtzauns durch kinderfreundlichen Bindedarhtzaum

Ersatz des bisherigen Stacheldrahtzauns durch kinderfreundlichen Bindedrahtzaun, Einebnen, Freischneiden der Sichthemmer …

K640_P1010885K640_P1010887K640_P1010891

kann sich (so schon) sehen lassen!

sie kann sich (so schon) sehen lassen!

Schilf in unmittelbarer Wasser-/Ufernähe für freieSicht nicht förderlich

Schilf in unmittelbarer Wasser-/Ufernähe steht freier Sicht im Wege

unser Stein im Brett beim Techn. Dienst der Gemeinde

unser „Stein im Brett“ beim Techn. Dienst der Gemeinde

K640_P1010869 K640_P1010878K640_P1010876

genau so!

genau so!

weil auch "Öffentlichkeitsarbei beim NABU S. groß geschrieben wird,

weil auch „Öffentlichkeitsarbeit“ beim NABU S. groß geschrieben wird,

bieten Ingfotafeln genügend "Aufklärung"

bieten Infotafeln genügend „Aufklärung“

"Feuchtbiotop ehemal. Bolzplatz"

Feuchtbiotop ehemal. Bolzplatz – schade, ärgerlich:  trotz zig-maligem Kontroll- und Gegenlesen: die Jahreszahlen müssen hier 1991/´92 heißen!

"Feuchtbiotop ehemal. Maisfeld"

Feuchtbiotop ehemal. Maisfeld

im Inneren ein Blick auf den "Regenwaterbuffer St. Janshof auf bl. Seite auf dem jenseizigen Rodebachufer (s. Art. hierzu an derer Stelle!

im Inneren ein möglicher Blick auf den „Regenwaterbuffer/Überschwemmungsgebiet St. Janshof“ aus 2015  auf dem jenseitigen Rodebachufer (s. ausführlichen Art. dazu v. 21.04.´16!)

K640_P1010934K640_P1010936

Herzliche Einladung!

Herzliche Einladung!

 

One thought on “Mit der neuen Vogelbeobachtunghütte an den beiden Feuchtbiotopen ehemal. Bolzplatz und Maisfeld „steht man jetzt in der 1. Reihe!“

Hinterlasse einen Kommentar zu Helga Heinen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>